Continued Conversation: durchgehendes Quatschen mit dem Google Assistant bald auch auf deutsch!

Bald schon muss man wohl nicht mehr jedes mal „okay Google“ sagen…

Vor einiger Zeit schon hatte Google die „Continued Conversation“ vorgestellt, ein Feature des Google Assistant, dass es erlaubt, nach einer ersten Spracheingabe auf weitere Fragen oder Befehle zu warten. Damit muss man nicht jedes Mal „okay Google“ sagen, sondern kann einige Sekunden nach der letzten Reaktion des Assistant einfach weiter sprechen. Wenn erkannt wird, dass es sich hierbei ebenfalls um eine Aufgabe oder Frage an den Assistant handelt, springt dieser entsprechend an.

Im Code der aktuellen Google App findet sich eine Änderung einer Zeile, die erklärt, dass man die deutsche Sprache „dogfooded“, also in einer Testphase ausführt:

neu

<string name=“assistant_settings_summer_time_mode_availability_clarification_override“>Continued Conversation is currently available for English (US). If you use Google Home devices not shown here, the person with the primary account on those devices may turn Continued Conversation on or off in their Assistant settings.\10We are also currently dogfooding the following locales: all English locales, German (DE).</string>

alt
<string name=“assistant_settings_summer_time_mode_availability_clarification_all_en_launch“>Continued Conversation is currently available for all English users. If you use Google Home devices not shown here, the person with the primary account on those devices may turn Continued Conversation on or off in their Assistant settings.</string>

Wann man auch als Nutzer mit primärer deutscher Sprache die „Durchgängige Unterhaltung“ (so der deutsche Name) verfügbar sein wird, ist noch unklar. Geführt wird der Punkt bereits in den Einstellungen des Google Assistant, verweist aber noch darauf, dass sie derzeit nur auf englisch funktioniert.


Quelle: androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: