YouTube lässt euch jetzt auch 30-Sekunden Werbung überspringen

Werbung auf YouTube. Die Zuschauer finden sie zumeist furchtbar nervig und die Kanalbetreiber strecken ihre Videos auf über 10 Minuten Länge mit teils sinnlosem Inhalt, um alle 2 Minuten einen Werbeclip einblenden zu können. Einfach schön. Besonders nervig war das für die YouTube-Nutzer aber, wenn sie dann vor einem Clip saßen, der 30 Sekunden dauerte und man deshalb die volle Zeit durch die Werbung hindurch warten musste. Längere Clips kann man ja nach 6 Sekunden überspringen.

Jetzt hat YouTube aber zumindest für die 30-sekündigen Werbefilmchen ebenfalls den Überspringen-Button ermöglicht und erlaubt damit den Zuschauern nun endlich den dritten Rolladen-Spot in Folge skippen zu können.

Jetzt dürfen wir nur hoffen, dass auch die Ersteller der Werbeclips Ihre konsequenten Schlüsse daraus ziehen und ihre Werbung einfach ansprechender gestalten und die Zuschauer so am Überspringen hindern und nicht bloß die selbe Werbung aus dem Fernsehen nehmen (wo diese ja nicht übersprungen werden kann und es deshalb egal ist, wie kacke sie ist – und damit meine ich euch, Verivox).

 

Kleiner Hinweis: diese Regel betrifft nur Werbespots mit der magischen Länge von 30 Sekunden – kürze Werbeclips mit 15 oder 20 Sekunden bleiben weiterhin unüberspringbar.

 

 


Quelle: bbc, via phonearena

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.