Xiaomi Mi Mix 3 zeigt sich auf 2 neuen Bildern


Mit dem Mi Mix 3 könnte Xiaomi das erste Gerät mit bemerkenswert schmalen Rändern rings um das Display herum bringen – und das sogar ohne Notch.

Das Xiaomi Mi Mix 3 ist schon vor einigen Tagen das erste Mal im Netz aufgetaucht und nicht nur ich habe den einen oder anderen Zweifel an den Bildern zu dem Gerät geäußert. Gerade nach den vermeintlichen Leaks zum bisher aktuellen Mi Mix 2s, die sich als Fakes herausstellten, bergen diese Bilder eine gewisse Unsicherheit und trotzdem macht das, was man sieht sehr neugierig und gleichzeitig ist Xiaomi wohl einer der Hersteller, dem man dieses Design noch am ehestens zutraut.

So haben uns Slashleaks und The Droid Guru mit den folgenden beiden Bildern versorgt, die das Gerät in der schwarzen und weißen Variante zeigen sollen und eben die bemerkenswert schmalen Ränder offenbaren:

 

Ein Blick auf die Front zeigt, dass man in den 1-2 Millimeter dicken Rahmen um das Panel herum nichts weiter untergebracht hat, als den Ohrhörer – wo sich etwa die Annäherungssensoren befinden, die bei jedem Gerät zu finden sind und in erster Linie verhindern sollen, dass man mit Ohr und Wange Eingaben auf dem Touchscreen macht, während man telefoniert, ist unklar. Die Frontkamera des Xiaomi Mi Mix 3 wird sich allerdings in einer kleinen, ausfahrbaren Box im oberen Gehäuserahmen befinden, wie ein vorheriger Leak gezeigt hat.

Mit dem Mi Mix 3 könnte Xiaomi also das erste „echte“ bezel-less Smartphone auf den Markt bringen – wobei interessant sein wird, wie man die Problematik des Display-Anschlusses gelöst hat (Apple verbaut etwa ein längeres Display, das im Gehäuse umgebogen wird). Mir persönlich ist die Frontkamera weiterhin nicht wichtig genug, dass sie einen eigenen Platz innerhalb eines beweglichen Teils haben müsste, das nun einmal auch Punkt von Verschleiß sein kann und auf lange sich wird – aber ich weiß, dass es genug Leute gibt, die das deutlich anders sehen.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: