Xiaomi Mi 7 setzt auf viel Display und integrierten Fingerabdruckscanner

In Deutschland noch immer fast gänzlich unbekannt, legt einer der erfolgreichsten Smartphonehersteller der Welt immer wieder vor; Xiaomi wird wohl auch mit dem Mi 7 ein Stückweit Maßstäbe setzen. Das Display wird groß, der Fingerabdruckscanner sitzt darunter.

Als das Bild des Xiaomi Mi Mix 2S auftauchte dachte ich schon „wow. okay, das ist verdammt schick und ja, das könnte ich mir in meiner Handgut vorstellen“ – aber mit dem Design des Mi 7, das als Konzept auf Basis der bisherigen Informationen erstellt wurde, könnte sich wohl auch jeder anfreunden – und jeder Besitzer eines iPhone X wünscht sich sicherlich, Apple hätte das so umgesetzt.

In einem Video zeigt man einen nicht unrealistischen Blick auf das Gerät, das auch technisch auf dem neuesten Stand sein soll:

Einige der genannten Spezifikationen und Eigenschaften in dem Video halte ich persönlich für etwas überzogen, wie etwa den 3x optischen Zoom und das Gorilla Glass 6.

 

Hierbei handelt es sich aber, wie gesagt, um Konzepte des Smartphones, die auf Basis von teils gesicherten und teils gemunkelten Informationen entstanden sind. Gerade in Hinblick aber auf das, was das Mi Mix 2S liefern soll, halte ich das Design für nicht abwegig.

 

Dabei wird das Xiaomi Mi 7 als das Flaggschiff mit aktueller Hardware ausgestattet sein. So werden ein Snapdragon 845 und 6GB oder 8GB Arbeitsspeicher als die treibende Kraft gehandelt. Das 2:1 Display wird wohl mit 1440p auflösen und 5,5 Zoll messen, was das Gerät überaus handlich machen dürfte – auch bei Smartphones mit dem längeren Display ein nicht zu unterschätzender Aspekt.

Das Highlight wird aber wohl der im Display integrierte Fingerabdruckscanner sein. Den hatte ja zuletzt Vivo im Rahmen der CES in einem Gerät als erster Hersteller auf den Markt gebracht und auch der wird wohl in mehreren Geräten in diesem Jahr zu finden sein – gerade wenn die Hersteller versuchen werden, möglichst viel Display auf die Front der Geräte zu bringen.

Sollte sich das Xiaomi Mi7 tatsächlich so entwickeln, wie es hier gezeichnet wird, dann erwartet und damit wohl ein sehr schickes und auch sehr potentes Gerät – hoffentlich dann auch auf dem deutschen Markt.

 

 


via gizmochina

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: