Xiaomi kommt offiziell auf den europäischen Markt


Unter „China-Smartphones“ verstehen die meisten wohl noch immer billig-Kopien erfolgreicher Hersteller, die weltweit ihre Geräte vermarkten. Dass aber gerade Hersteller, wie Xiaomi nicht nur grundsätzlich ihre ganz eigenen Geräte auf den Markt bringen, sondern diese oftmals in Sachen Preis/Leistung besser dastehen, als bei anderen Anbietern, sollte jetzt besonders aufhorchen lassen.

Xiaomi ( gespr. ‚Schaumi‘) war schon häufiger Thema hier und wird jetzt wohl noch einmal interessanter werden, wenn sich die Meldung, dass der Hersteller seine Geräte auf den europäischen Markt bringt, noch erweitert. Gegenüber Engadget hat der Mobilfunkanbieter Three UK bestätigt, dass man die Geräte des chinesischem Herstellers zukünftig ebenfalls anbieten wird. Damit wird Three der erste Partner von Xiaomi in Europa und lässt darauf hoffen, dass die Smartphones des Herstellers in absehbarer Zeit auch bei uns regulär zu kaufen sein werden.

Wer sich schon heute ein Gerät von Xiaomi besorgen will, der hat vielfältige Möglichkeiten – angefangen mit einer der naheliegendsten; Amazon. Hier werden importierte Geräte in der (in der Regel) internationalen Version verkauft. Im Einzelhandel etwa sucht man die Geräte aber ehr noch erfolglos.

Xiaomis Geräte werden bis Ende 2018, bzw. Anfang 2019 in Geschäften von Three in Österreich, Dänemark, Irland, Italien, Schweden und England angeboten werden.

Jetzt liegt es in meinen Augen an den deutschen Anbietern, nachzuziehen und ebenfalls das Portfolio zu erweitern, um auch den Deutschen einmal Alternativen zum Samsung-Apple-Einerlei der Smartphones hierzulande anzubieten.

 

 

 


via phonearena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: