WhatApp klaut dreist Snapchat-Feature

Als der wohl am breitesten verteilte Messenger der Welt dürfte wohl WhatsApp jedem ein Begriff sein. Der Dienst arbeitet ständig daran, seine Funktionen zu erweitern; Unterstützung von GIFs, Videoanrufe und Ende zu Ende Verschlüsselung hat man in den letzten Jahren in den Nachrichtendienst integriert und sich hie und da auch ganz unverblümt bei anderen Apps Inspiration geholt – so auch jetzt. Mit einem offenbar serverseitig freigeschalteten Update erhält WhatsApp nun in Form des neuen Status ein Feature, das Snapchat-Nutzer bekannt vorkommen dürfte.

Hierbei erhalten die verschiedenen Status (ja, das ist der Plural) einen eigenen Bereich in der Hauptansicht der App, neben den Chats und Kontakten, in dem man ein Statusupdate pflegen kann, das ein Bild, Video oder GIF sein kann und mittels Zeichnungen, Text und Emojis geschmückt werden kann. Also im Grunde genau das, was Snapchat mit den Stories macht. Dieser Status wird nach 24 Stunden automatisch gelöscht und besitzt ebenfalls einen eigenen Counter, der anzeigt, wer ihn gesehen hat.

 

In einem kurzen Video wird das neue Feature für WhatsApp kurz erläutert und hier dürfte die „Ähnlichkeit“ zu dem Snapchat Stories noch deutlicher werden:

 

Wie eingangs erwähnt ist diese neue Funktion aber davon abhängig, dass ihr sie serverseitig freigeschaltet bekommt. Das heißt, dass es unter Umständen dauern kann, bis sie bei euch auf dem Smartphone erscheint. Da aber bereits eine separate deutsche Seite geschaltet ist, die die Funktion bewirbt, wird das wohl nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. In den nächsten Tagen werden die meisten Nutzer das Feature wohl sehen.

 

 


Quelle: androidpolice

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial