Wenn schon, dann richtig: Konzept zeigt bessere Idee für Navigation unter Android P


Mit der neuen, noch namenlosen Version von Android, Android P, wird Google die Navigation, die wir seit Jahren kennen überarbeiten. Wer sich jetzt hier von wem welche Inspirationen geholt hat, wurde schon hinreichend diskutiert, dass die Platzierung des „Zurück“-Buttons aber nur bei Bedarf als einzelne Schaltfläche umgesetzt wird, wirkt aber ein wenig halbgar. Der Google+-User (ja, Google+ lebt tatsächlich) Renan Salgado hat sich deshalb überlegt, wie eine einheitliche Lösung aussehen könnte. Und ich muss sagen, dass mir die Idee sehr gut gefällt!

 

Auf diese Art und Weise würde die zusätzliche Schaltfläche wegfallen und gleichzeitig hätte man immer den Zugriff auf „Zurück“ – so, wie man es aktuell ja auch mit den normalen Navigationstasten hat. Außerdem wäre es eine konsequente Weiterentwicklung, bzw. ein Weiterdenken der gestenbasierten Navigation unter Android 9.

Für das Multitasking, bzw. den App Switcher gibt es bereits die Geste, nach rechts zu Wischen, was durch die gesamten geöffneten Applikationen blättern lässt, ein Wisch nach Oben bringt den App-Drawer zum Vorschein, warum also sollte nicht auch der linke Bereich für eine gestenbasierte Aktion genutzt werden?

Ich hoffe tatsächlich sehr, dass Renan nicht der einzige ist, der auf diese Idee kommt und sich jemand bei Google diese kleine Geste des nach-links-Wischens wenigstens einmal ansieht. Denn auch wenn ich ebenfalls gut und gerne weiter mit den altbekannten Navigationstasten leben könnte, wäre aber eine nur zu 3/4 umgesetzte Überarbeitung der Navigation unter Android irgendwie verschenkt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: