Weil Marketing: Android Pay und Google Wallet werden zu „Google Pay“


Google hat eine reichhaltige Geschichte von parallel laufenden und konkurrierenden Diensten. Mein Lieblingsbeispiel hierfür ist wohl Google Hangouts und die Kombination aus Allo und Duo. Aber auch beim bezahlen (was in Deutschland immer noch nicht mit Android Pay möglich ist), ist man bis jetzt zweigleisig gefahren. Jetzt führt Google die beiden Dienste Google Wallet und Android Pay zu einem neuen Dienst zusammen: Google Pay.

Was ändert sich unter der Haube? Wohl nicht all zu viel. Google setzt offenbar größtenteils auf die Technik und Infrastruktur von Android Pay, da es sich hierbei auch um den etablierten Bezahldienst handelt und die meisten Händler sich mit Mountain View hierauf verständigt haben. Nutzer von Google Wallter dürften sich indes auf Änderungen einstellen.

 

Während diese Ankündigung erfreulich ist und Google offenbar endlich einsieht, dass die Zweigleisigkeit, die man sonst an den Tag legt vielleicht nicht die beste Entscheidung ist, würde ich mir indes wünschen, dass wir vielleicht auch irgendwann Android Google Pay in Deutschland nutzen können… Kündigt das doch einmal an.

 

 

 


via google

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: