UleFone stellt das Power 3 offiziell vor


Nachdem es eine handvoll kleinerer Teaser von Hersteller in den vergangenen Wochen gab, hat Ulefone jetzt das Power 3 offiziell gemacht und damit die dritte Iteration eines Smartphones ins Rennen geschickt, das vor allem durch einen sehr großen Akku bestechen soll.

Mit dem Ulefone Power 3 liefert der Hersteller ein Smartphone, das sich optisch zwar in das Design anderer Geräte von Ulefone einreiht, aber eben auch dem aktuellen Trend zu 2:1-Displays folgt. Das Display ist dabei 6 Zoll groß. Die Auflösung des Panels beträgt 2160 x 1080 und wird von Gorilla Glass 4 geschützt.

Im Inneren des Power 3 arbeitet ein Helio P23 SoC (octa-core) mit 2GHz Taktrate zusammen mit satten 6GB RAM. Der interne Speicher bemisst beim Gerät ebenfalls bemerkenswerte 64GB und kann zusätzlich noch via microSD um bis zu 256GB erweitert werden.

Hinzu kommen insgesamt 4 Kameras: ein Dual-Setup aus 8MP (13 durch Interpolation) und 5MP auf der Front sowie 16MP (21 d.I.) und 5MP auf der Rückseite. Mit diesen Kameras verspricht Ulefone zum einen schicke Bokeh-Effekte auf beiden Seiten und einen schnellen Fokus, auf der Front aber im speziellen eine sehr sichere „FaceID“. Die Entsperrung via Gesicht wird als „much faster, simpler and more convenient than the fingerprint identification system“ bezeichnet – allerdings entsperrt der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Geräts in nur 0,1 Sekunde…

Das eigentliche Highlight des Ulefone Power 3 ist aber auch aus Sicht des Herstellers, der 6080mAh starke Akku. Mit dieser riesigen Batterie soll das Power 3 bis zu 63 Stunden anrufen, 75 Tage im Standby bleiben und bis zu 4 Tage ganz normal benutzt werden können. Die verfügbare Fast Charge Technologie soll außerdem mit nur 5 Minuten Ladung 2 Stunden Gesprächszeit, mit 30 Minuten einen Tag normaler Nutzung und mit 120 Minuten eine volle Aufladung des Akkus bringen.

Das alles kommt aber auch mit einem Preis – der monetäre liegt bei etwa 256€ bei Gearbest, wo das Gerät vorbestellt werden kann, schwerer wiegen dürfte aber wohl im wahrsten Sinne des Wortes das Gewicht: immerhin 210 Gramm wiegt das Gerät bei Abmessungen von 192 x 101 x 57 mm. Ja, ihr habt richtig gelessen; das Ulefone Power 3 ist einen Zentimeter dick. Und auch wenn ich weiterhin vehementer Verfechter von normal dicken Smartphones bin und es wegen mir niemals das immer dünnere Gerät sein muss, könnte ein Zentimeter einfach etwas viel sein…

 

 


Quelle: ulefone

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: