So könnt ihr Screenshots auf eurer Android Wear-Smartwatch machen

Screenshot unter Android zu machen ist ein Kinderspiel – in der Regel drückt ihr den Power-Button und die „Leiser“-Taste gleichzeitig für etwa eine halbe Sekunde und voíla – Screenshot erstellt. Unter Android Wear ist das leider etwas komplizierter – ich zeige euch schnell, wie es geht.

 

Voraussetzung

Falls ihr sie noch nicht aktiviert habt, müsst ihr auf jeden Fall auf eurem Smartphone die Entwickler-Optionen aktivieren. Keine Sorge, damit erlischt kein Garantieanspruch oder sowas. 😉

Dafür geht in in die Einstellungen, scrollt bis nach ganz unten zu „Über das Telefon“ und tippt mehrmals hintereinander auf den Punkt „Build Nummer„nach ein paar Mal seht ihr schon einen kleinen, schwebenden Hinweis, der euch mitteilt, dass ihr noch x Mal tippen müsst, um die Entwickler-Optionen zu aktivieren. Noch ein paar mal tippen und ihr sehr „Sie sind jetzt Entwickler„.

In den Einstellungen findet ihr ab sofort kurz über „Über das Telefon“ auch die Entwickleroptionen.

 

Grundsätzlich einfach

Sind auf eurem Smartphone die Entwickler-Optionen aktiviert, könnt ihr jetzt einen Screenshot erstellen: öffnet dafür die Android Wear App, klickt für das Menü auf die drei Punkte oben rechts und dann auf den Punkt Wearable-Screenshot erstellen.

Allerdings ist das in der noch aktuellen Version von Android Wear etwas blöd gelöst, denn der Screenshot der erstellt wird, muss erst via Bluetooth an euer Smartphone gesendet werden und kann dann auch nur „gesendet“ werden…

 

Best practice für mich ist es, die Bilder an Google Fotos zu „senden“. Dadurch werden sie einfach in eurer Foto-Sammlung gespeichert und ihr könnt darauf zugreifen. Andere Apps können auch funktionieren, da probiert ihr am besten selber aus, was das praktikabelste für euch ist.

Die Bilder werden übrigens in jedem Fall als Quadrat gespeichert, egal ob eure Smartwatch ein rundes Display hat oder nicht:

 

 

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial