Samsung TabPro S – endlich ein geiles Tablet!

Sind Tablets noch relevant? Die Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache – aber das hat Samsung ja noch nie davon abgehalten, zu produzieren. Dieses Mal aber bin ich voll auf der Seite der Koreaner: mit dem TabPro S (was für ein schrecklicher Name) hat man auf der CES ein Tablet vorgestellt, das überraschenderweise nicht mit Android läuft, sondern mit Windows 10 und mithilfe einer Tastatur zum Notebook-Ersatz wird:

 

 

Dabei bietet es keine halbherzigen Spezifikationen, aber aber auch einen entsprechenden Preis:

  • 12 Zoll Super AMOLED Display
  • 2160 x 1440 Pixel
  • Intel Core M (6th Gen / 2,2GHz)
  • 4GB RAM
  • 128 / 256 GB SSD
  • 2x 5 Megapixel Kamera (hinten / vorne)
  • 5200mAh Akku
  • Maße: 290,3 x 198,8 x 6,3 mm
  • Gewicht: 693 / 696 g
  • Preis: 999 / 1099 / 1199 €

 

Die Preise und Speichergrößen beziehen sich auf 3 verschiedene Varianten: Das TabPro S kommt entweder mit Windows 10 Home, Windows 10 Pro oder Windows 10 Pro und LTE-Modul. Damit liegt es Preislich eher irgendwo im Bereich eines Surface Pro 4 – das allerdings mit Intel Core i5 und i7 aber deutlich mehr Dampf bietet. Und dennoch muss ich sagen, dass mir das TabPro S schon extrem gut gefällt. Vielleicht ist es aber auch die Tastsache, dass man schlicht nicht wieder ein TouchWiz-Gerät gezeigt hat, die mich blendet.

Hier noch ein Video von engadget, das einen ganz guten Überblick gibt:

 

 


Quelle: samsung

 

weitere Beiträge:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.