Release kann nicht mehr lange dauern(?): Allo und Duo bekommen neue Icons


Zugegeben: die Überschrift verrät jetzt nichts, was sich nicht jemand denken kann, der die Vorstellung der neuen Nexus-Geräte der letzten Jahre verfolgt hat. Die hatte Google nämlich auch zum Anlass genommen neue Apps, bzw. große Aktualisierungen vorzustellen. Letztes Jahr etwa das Redesign von Google Fotos und einen unbegrenzten Speicher für Bilder und Videos.

Dieses Jahr wird man wohl mit den beiden Smartphones Marlin und Sailfish auch die beiden Messenger- und Videochat-Apps Allo und Duo veröffentlichen. Das könnte man zumindest daraus schließen, da Google die App-Icons für beide laut Android Police jetzt noch einmal aktualisierte und die plumpen Icons mit dem jeweiligen Namen gegen bunte, Googles Designrichtlinien entsprechende Nachrichtenblasen verwandelte:

Die neuen Icons finden sich zwar noch nicht in Googles Play Store, aber die Quelle, bzw. Information soll zu 100% verlässlich sein.

Es ist zwar nett, die Apps mit neuem Design zu sehen – aber ich frage mich immer noch, was Google genau damit vorhat, die nächsten beiden Messaging-Apps in den Pool zu werfen. Man verfügt bereits über Hangouts und die Google Messenger-App, die wohl beide bestehen bleiben sollen… Während ich Allo für eine interessante Idee halte, frage ich mich aber in erster Linie, wofür man eine App exklusiv für Video-Calls braucht. Zumal der Kampf um den Messaging-Bereich durch WeChat, WhatsApp, Facebook-Messenger, Line und Viber und viele weitere bereits so heiß umkämpft ist, wie kaum ein anderes App-Genre.

Was Google genau mit Allo und Duo erreichen will und wird, muss sich da noch zeigen…

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: