Oppo „leiht“ sich Designelemente des iPhone X für das R13

Apple hat mit dem iPhone X nicht nur eine sehr potente und teure Animoji-Karaoke-Maschine auf den Markt gebracht, sondern vor allen Dingen wieder designtechnisch einige Türen geöffnet. Mit dem sehr deutlich hervorragendem Kameramodul und natürlich der prominenten Aussparung am oberen Bildschirmrand hat Apple ein Stück weit anderen Herstellern die Möglichkeit gegeben, sich hier ebenfalls Sachen zu erlauben, die vor dem iPhone X viele als no-go angesehen hätten.

Oppo scheint das mit der Inspiration aber vielleicht ein bisschen zu gut zu meinen oder aber man kopiert hier tatsächlich schlicht und ergreifend das neue Apple-Smartphone. Auf zwei Bildern, die TechDroider getwittert hat sieht man die Front- und Rückseite des noch unangekündigten Oppo R13, das nicht nur auf das identische Kamera-Setup des iPhone X und ein, die Front füllendes Display inklusive einer mittigen AUssparung für Ohrhörer und Sensoren setzt, sondern anscheinen sogar den neuen Software-Home-Balken, den Apple als Ersatz für den Home-Button implementiert hat:

Details sind zum Oppo R13 nicht bekannt. Ich glaube aber auch ehrlich gesagt nicht daran, dass es das Smartphone mit seinen optischen Ähnlichkeiten zu Apples Gerät überhaupt auf den Europäischen Markt schaffen würde, oder ob Apple nicht vorher einen Verkaufsstop erwirken würden.

Allerdings muss ich sagen, dass zumindest mir die mattschwarze Rückseite auf jeden Fall vielmehr zusagt, als das weiße oder graue Glas, das beim iPhone X zu finden ist.

 

 

 


via phonearena

weitere Beiträge:



%d Bloggern gefällt das: