Onkyo rüstet Heimverstärker mit Google Chromecast aus


Wer für sein Zuhause schon einmal auf der Suche nach einem Heimkinoverstärker oder einfach einem AV-Receiver war, der wird sicherlich über die Marke Onkyo gestolpert sein. Ich selber besitze einen AV-Receiver, der Konsole, TV-Receiver, Computer, BlueRay Player und natürlich einen Chromecast auf die heimischen Lautsprecher bringt. Letzterer wird aber in Zukunft für neuere Geräte des Herstellers obsolet werden, denn Onkyo kündigt nun an, bestimmte bestehende Systeme mittels Firmware-Update um die Cast-Funktionalität zu erweitern.

Today we’d like to announce the wide-ranging support of Chromecast built-in. We are pleased to incorporate new technologies into a broad product lineup via firmware upgrade this Spring.

Erst kürzlich kündigte Google an, dass man das branding „Cast enabled“ durch Chromecast built-in ersetzen würde, was allerdings in Hinblick auf Onkyo eher verwirrt – denn ein reines Firmware-Update sorgt ja nicht dafür, dass neue Hardware hinzugefügt wird. Tatsächlich werden die entsprechenden Onkyo-Receiver wohl über ähnliche Komponenten verfügen, denen man diese Funktionalität einfach hinzufügt.

Unklar ist zu diesem Zeitpunkt aber, ob es sich bei dem Firmware-Update und der damit verbundenen Erweiterung um die Cast-Funktionalität, um den Umfang eines Chromecast Audio, Chromecast oder Chromecast Ultra handelt.

Der Hersteller will das Update im Laufe des Frühjahres 2017 zur Verfügung stellen.

 

Liste der kompatiblen Geräte
  • Network A/V Controller | AVR | PR-RZ5100
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-RZ3100
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-RZ1100
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-RZ810
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-RZ710
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-RZ610
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-NR757
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-NR656
  • Network A/V Receiver | AVR | TX-NR555

 

 


Quelle: onkyo, via brentsullivan

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: