Nintendo SNES Mini: ein Traum wird wahr

Nach dem durchschlagenden Erfolg des NES Mini legt Nintendo jetzt nach und kündigte den SNES Mini samt 21 Spielen für 80€ an.

Am 29. September wird Nintendos neue „kleine“ Konsole auf den Markt kommen, die dieses Mal ein Reboot des von mir heiß geliebten SNES darstellt. Der ursprüngliche SNES (Super Nintendo Entertainment System) kam 1992 in Deutschland auf den Markt und zählt zu den erfolgreichsten Konsolen der Japaner mit teilweise den besten Spielen, die man in 2D spielen konnte.

Wie bereits beim NES Mini mit der der SNES Mini (wie der Name ja bereits verrät) in handlicher Größe daherkommen und eine vorinstallierte Sammlung an Spielen bieten. Bei insgesamt 21 Games auf der Konsole erwarten uns Klassiker, wie Zelda: A Link to the Past, Donkey Kong Country oder Street Fighter II Turbo. Ein besonderes Highlight aber dürfte Star Fox 2 sein, das zwar zu Zeiten des SNES entwickelt wurde, allerdings nie auf den Markt kam.

Keine Informationen gibt es allerdings dazu, ob es auf Ewig bei den 21 Titeln bleiben wird. Für den SNES gab es fast unzählige Spiele, von denen viele auch noch heute zu meinen all time favorites gehören. Allerdings hatte es auch beim NES Mini nicht lange gedauert, bis engagierte Bastler es geschafft hatten, ROMs auf das System zu portieren.

So sehr man sich allerdings über die Ankündigung freuen darf, sollte die Tatsache, dass Nintendo nach der Neuauflage des NES nun auch dem SNES ein Reboot beschert auch mit Skepsis gesehen werden. Denn beide Konsolen (mit denen Nintendo ordentlich Geld verdienen kann) geben Grund zum Zweifel an einer Entwicklung für eine Virtual Console, die auf der Nintendo Switch laufen könnte. Und ich habe ehrlich gesagt wenig Interesse daran, mir 3 Heimkonsolen in mein Wohnzimmer zu stellen…

 

 


via heise

weitere Beiträge:



Aktuelles GIVEAWAY