Nexus 5X und 6P erhalten noch einen Aufschub

Vor einiger Zeit gab Google offiziell bekannt, dass die eigenen Geräte über einen Zeitraum von 2 Jahren mit regulären Updates und darüberhinaus noch eine gewisse Zeit mit Sicherheitspatches versorgt werden. Für die Nexus-Smartphones 5X und 6P hat man nun letztere verlängert.

Bisher war das Zeitfenster für Sicherheitspatches für die beiden letzten Nexus-Smartphones noch auf den September 2018 gesetzt. Ohne weitere Begründung hat man diese Zahl nun auf den November 2018 erweitert. Hier seht ihr die bisherigen und die neuen Angaben für Googles Geräte.

 

Bei den anderen Geräten hat man den Update-Plan indes nicht geändert. Auch nicht geändert wurden die Zeiträume für Versions-Updates. Es braucht also wohl niemand zu hoffen, dass die beiden Smartphones (offiziell) noch etwas anderes sehen werden, als die jetzt aktuelle Version Android Oreo.

Warum genau man sich für November 2018 entschieden hat und nicht einfach direkt Ende 2018 als Ende für die garantierten Sicherheitspatches angibt, bleibt allerdings komplett offen. Allerdings will man sich als Besitzer eines der beiden Geräte ja auf keinen Fall beschweren. Also ¯\_(ツ)_/¯

 

 

 


Quelle: google via droidlife

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial