Netflix erhöht die Preise

Wenn es um bezahlte Streaming-Dienste geht, ist Netflix wohl einer der, wenn nicht der erfolgreichste Anbieter weltweit. Ab einem Preis von 7,99€ pro Monat erhält man Zugriff auf die gesamte Auswahl an Serien und Filmen, die man auf dem PC, Mac, Android, iPhone, FireTV, Chromecast und anderen Geräten gucken kann. Jetzt hat der Anbieter klammheimlich die Preise für die 3 verfügbaren Pakete angehoben – und das auch für Bestandskunden.

Handzeichen: wer benutzt alles Netflix? Ich selber habe ein Abonnement dort und mein Netflix-Account wird auch fast täglich für vor allem Serien oder Filme genutzt. Die Auswahl ist ausreichend groß, die Server sind stabil und dank meines Google Home + Chromecast kann ich schlicht ins Wohnzimmer rufen „Okay Google, spiele House Of Cards im Wohnzimmer“ und es geht direkt los.

Diesen Service und seine Annehmlichkeiten hatte sich Netflix bisher mit 7,99€ für einen aktiven Stream in SD, 9,99 für zwei parallele Streams mit HD-Übertragung und 11,99€ für bis zu 4 Streams in UHD bezahlen lassen.

 

Wie der gute Caschy aber festgestellt hat, hat Netflix nun die Preise angehoben und setzt nun für das „Standard“-Paket einen Euro mehr, also 10,99€ pro Monat an, das „Premium“-Paket kostet 2€ mehr und damit 13,99€ pro Monat:

 

Ab sofort für Neukunden – Bestand wird aktualisiert

Die neuen Preise gelten für alle, die ab sofort ein Netflix-Abonnement abschließen. Die Leistung wird dabei nicht erhöht; Standard bringt euch weiterhin HD auf bis zu zwei parallelen Streams und Premium UHD Auflösungen auf bis zu 4 gleichzeitigen Streams. In allen 3 Paketen könnt ihr weiterhin Filme oder Serien herunterladen und unterwegs schauen.

Die Preise werden auch für Bestandskunden auf das neue Niveau angehoben. Hierzu sollen wir noch per E-Mail benachrichtigt werden, wobei diese Mail bis jetzt noch bei mir ausblieb.

 

Ich weiß, dass das ein Thema ist, das bei vielen für einen #aufschrei sorgen wird – aber ich bin ganz ehrlich: so viel, wie bei uns über Netflix gestreamt wird, werde ich mich über die 12, bzw. 24 Euro pro Jahr nicht beschweren. Solange man mit dem Premium-Paket unter 15€ pro Monat bleibt, denke ich erst gar nicht darüber nach, ob ich eventuell kündigen sollte. Dafür ist die Auswahl und der Service einfach zu gut. ¯\_(ツ)_/¯

 

 

 

weitere Beiträge:



AKTUELLES GIVEAWAY