Nest ab Februar auch in Deutschland

Es ist schon länger her, dass Google die Firma Nest kaufte und sich deren smarte Heimelektronik einverleibte. Lange genug hat es auch gedauert, dass die vernetzten Thermostate, Rauchmelder und Kameras im europäischen Raum nur in England verkauft wurden. Jetzt erweitert man die Liste der „Nest-Länder“ um Spanien, Österreich, Italien und (tatsächlich) auch Deutschland.

Wer bisher hierzulande ein Nest-Produkt nutzen wollte, der musste es sich importieren – ab Februar werden die Geräte aber ganz offiziell auch bei uns verkauft werden. Eine separate Seite für uns ist bereits geschaltet, wo man sich über die Geräte informieren kann und eine Übersicht der Händler erhält, die die Hardware führen werden:

  • Amazon
  • Conrad
  • Cyberport
  • Media Markt
  • Saturn

Man wirbt natürlich auch für das eigene Partner-Programm „Nest Pro“, in dessen Rahmen man die Geräte zu besseren Konditionen (zwecks Weiterverkauf) erhalten kann und für die Hard- und Software geschult wird. Wenn ihr mehr erfahren wollt, empfehle ich, den Blick auf die deutsche Nest-Homepage zu werfen!

Die offizielle Ankündigung findet ihr hier.

 

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.