LG G6 erhält endlich das Oreo-Update


Lange genug hatte sich LG Zeit damit gelassen, das Flaggschiff aus dem letzten Jahr, das LG G6 mit Android 8.0 Oreo zu versorgen. Seit vorgestern rollt das Update auch in Deutschland aus.

Eine kurze Meldung in eigenem Interesse: Seit vorgestern hat LG damit begonnen, das Update auf Android Oreo für das LG G6 zu verteilen und löst damit endlich ein Monate altes Versprechen ein. Oreo war eigentlich schon im Frühling geplant gewesen und dann immer wieder verschoben worden.

Mit dem Oreo-Update hat man ein wenig an den Oberflächenoptiken geschraubt und gerade die Einstellungen überarbeitet, was ich sehr begrüße, da dieses nun deutlich aufgeräumter ist. Außerdem hat man ein Feature hinzugefügt, mit dem man die Navigationsleiste in bestimmten Apps ausblenden kann, um noch mehr Fläche des Displays zu nutzen. Durch einen Wisch von unten kann die Leiste dann wieder eingeblendet werden. Clever.

Vor allem aber dürfte der Performance-Boost die Nutzer freuen. Das Gerät ist nach dem Update deutlich zackiger und gerade die Kamera lässt sich aus dem Standby schneller starten und braucht keine 3 Sekunden mehr, bis der Verschluss auslöst. Das macht zum einen Schnappschüsse einfacher und zum anderen ist es einfach weniger frustrierend, mit der Kamera Fotos zu schießen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: