[Kurzinfo] Der Chromecast wird 4

Es ist häufig so daher gesagt, aber Kinder, wie die Zeit verfliegt… Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich vor 4 Jahren begeistert von der Idee war, als Google ein kleines (und ich meine wirklich kleines) Gerät zeigte, das lediglich in den HDMI-Anschluss eines Fernseher eingesteckt wird und mit wenigen Klicks eingerichtet und bereit sein würde, allerlei Content zu streamen. Ohne Kabel und ohne Fernbedienung und ohne Einloggen.

Ich hatte mir meinen ersten Chromecast kurz nach der Vorstellung direkt importiert und ungefähr den doppelten Preis gezahlt, den das Gerät später in Deutschland gekostet hat (zzgl. Versand natürlich). Und ich setze diesen Chromecast der ersten Generation noch heute erfolgreich in einem meiner Fernseher ein. Kein Problem mit irgendwelchen Streaming-Diensten, kein Stress mit der WLAN-Verbindung (wenn man von der fehlenden 5GHz-Unterstützung absieht) und rein Performance-technisch immer noch vergleichbar mit den Chromecasts der neuen Generation.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Anschaffung von 2 regulären und einem Chromecast Audio und kann auch nach 4 Jahren noch immer jedem nur empfehlen, diese rund 35€ in die Hand zu nehmen und sich sein Heim damit deutlich aufzuwerten.

Happy Birthday Chromecast!

 

 


via google

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial