iPhone SE (2018): Glas-Folie soll Notch auch für das kleine iPhone bestätigen


Wenn man der Gerüchteküche glauben will, wird Apple dieses Jahr ein neues iPhone SE vorstellen, das den Markt für Freunde der noch handlicheren iPhones bedienen will. Beim Design gibt es allerdings keine wirklich verlässlichen Aussagen. Eine Displayfolie soll nun bestätigen, dass auch das „kleine iPhone“ mit einer Notch kommt.


In Anbetracht der Tatsache, dass es aktuell eigentlich alle tun, sollte es nicht verwundern, wenn Apple den Notch-Trend im eigenen Haus fortsetzt und auch ein neues Smartphone in der Größe des iPhone 5, 5S, bzw. iPhone SE auf den Markt bringt, das über die Displayaussparung am oberen Rand verfügt.

Wenn man dem Bild eines Herstellers für Displayfolien glauben darf (oder will), dann wird auch im kleineren iPhone SE (2018) oder iPhone SE 2 auf die Notch gesetzt, die etwa die Hälfte der Displaybreite einnehmen dürfte.

 

Die Breite der vermeintlichen Notch deutet ebenfalls darauf hin, dass man hier das komplette Paket von Frontsensoren des iPhone X finden dürfte, was wieder einmal eine bemerkenswerte Leistung von Apple wäre, wenn man die Batterie von Kameras, Projektoren und Sensoren in ein noch kleineres gerät packen würde.

Wie viel Wahrheit allerdings in diesem einen Bild eines einzelnen Zubehörherstellers steckt, ist sehr unsicher. Dass Apple allerdings eine Neuauflage des iPhone SE bringen wird, ist mehr als nur wahrscheinlich.

 

 


Quelle: slashleaks

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: