Auf 5G-Event gesichtet: ist das das HTC U12?


Und das nächste Smartphone des vielerorts totgeglaubten Herstellers HTC lässt sich zumindest ein wenig blicken. Nachdem vor wenigen Tagen die Spezifikationen eines low-end Smartphones des taiwanesischen Herstellers aufgetaucht sind, gibt es dem guten evleaks zufolge nun in einem kurzen Clip von einem Event, bei dem die Fähigkeiten von 5G gezeigt wurden, zumindest in Ausschnitten das kommende Flaggschiff, das HTC U12 zu sehen:

 

Allerdings erkennt man, gelinde gesagt, kaum etwas relevantes. 2:1-Display, schmale Ränder, eine etwas angepasste Navigationsleiste mit zusätzlichen Tasten – die spannenden äußeren Merkmale sind allesamt abgeklebt oder hinter der Halterung des Geräts nicht zu erkennen. Lediglich der bemerkenswerte Datendurchsatz von etwas mehr als 800MBit down- und ~50MBit upstream sind Indizien dafür, dass uns mit dem HTC U12 und dem integrierten Snapdragon 845 ein schnelles Gerät ins Haus steht – und das wohl nicht nur in Hinblick auf die Datenverbindung.

Ob HTC das Gerät zum Mobile World Congress, der quasi vor der Tür steht, vorstellen wird, ist fraglich. Angeblich plane man keine Geräte für die Messe. Allerdings wäre das eine vertane Chance, schließlich ist die Berichterstattung um den MWC sehr groß und findet weltweit und über die Blase der Tech-Community heraus Aufmerksameit. Ein eigenes Event von HTC hingegen könnte weniger für Wind sorgen.

 

 


via phonearena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: