HP stellt eigenes Chrome OS Tablet vor

Vor kurzem hatte Acer das erste Tablet mit Chrome OS vorgestellt, das sich in erster Linie an den Bildungsmarkt richtet, vor allem aber eine sehr gute Orientierung gab, wohin der Weg in Sachen Tablets mit Google Betriebssystem geht. Jetzt hat auch HP sein erstes Tablet mit dem schlanken OS vorgestellt und das macht optisch deutlich mehr her.

Das Chromebook x2 von HP ist dabei nicht nur die Tablet-Einheit, sondern setzt sich aus der Displayeinheit samt Akku und Board und einer Tastatur, sowie einem Stylus zusammen.  Das Surface-Prinzip quasi. Auch HPs Chrome Tablet kommt hier mit einem 12,3 Zoll Panel mit quadHD-Auflösung.

Betrieben wird das Chrome OS Tablet mit einem Intel Prozessor der siebten Generation und 8GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher misst 32GB, kann aber via microSD Karte erweitert werden und Käufer erhalten 100GB Cloudspeicher für die ersten 2 Jahre kostenlos. HP spendiert dem Gerät 2 Kameras mit 5 Megapixeln auf der Front und 13 Megapixeln auf der Rückseite. Außerdem an Bord sind 2 USB Typ-C Anschlüsse, sowie ein Kopfhöreranschluss. Das Tablet selber ist 8,2mm dick und wiegt 735g und in Kombination mit der Tastatur 15,3mm dick und 1,4kg schwer.

Mit der Tastatur wird das Tablet mittels Magneten verbunden, von denen HP verspricht, dass sie so stark sind, dass sich die Verbindung nicht ohne entsprechenden Aufwand lösen wird und das Scharnier ausreichend Festigkeit bietet, den Winkel nach gusto einstellen zu können und auch klassisch auf dem Schoß benutzt werden kann. Der beiligende Stylus kann indes verwendet werden, um handgeschriebene Notizen festzuhalten oder in Kombination mit dem Google Assistant zu interagieren, wie man es etwas beim Pixelbook gesehen hatte.

 

Für den deutschen Markt gibt es noch keine Informationen seitens HP, in den Staaten wird das Chromebook x2 aber ab dem 10. Juni für $599,99 erhältlich sein.

 

 


Quelle: hp via droidlife

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: