Google will Frauen in Gaming mehr Aufmerksamkeit schenken


Google hat mittlerweile eine richtige kleine Historie, wenn es um Förderung und empowerment von Frauen geht. Mit Projekten, wie Made With Code will man etwa Mädchen und jungen Frauen das Coden näher bringen und gegen die Unterrepräsentierungen vorgehen. Auch bei den jährlichen Google Events und der I/O sieht man wenigstens gefühlt weibliche und männliche Sprecher ihrer jeweiligen Bereiche zu gleichen Teilen auf den Bühnen stehen und bekommt einen Eindruck davon, dass bei Google Events Frauen nicht nur auf die Bühne geholt werden, um eine neue Musik-Funktion des neuen Smartphones vorzustellen. Aber ich schweife wieder ab Apple.

Google hat ein kleines Spiel (es handelt sich eher um eine sich über Mehrere Level erstreckende Präsentation) veröffentlicht, das auf anschauliche Weise die Ergebnisse einer Studie darstellt, die man in Zusammenarbeit mit der Firma Newzoo erhoben hat. Natürlich kann man sich auch das etwa 7-seitige Whitepaper durchlesen, aber Google weiß wohl selber, dass man mit einer netten Animation und ein wenig Bewegung auf dem Bildschirm mehr Nutzer erreicht, denen man die wichtigsten Eckpunkte so näher bringen kann.

 

Auf der Seite Change The Game nennt man als eines der Ziele:

Our mission is to make mobile gaming truly for everyone by celebrating and empowering women as players and creators. To do this, we’re committed to improving gender diversity in three areas of the mobile gaming world. While moving the needle won’t be easy, we are determined to keep working toward long-term change.

 

Die Ergebnisse der Studie sind recht interessant, auch wenn sie nicht ganz so überraschend sind, wie manche erwarten würden; so gaben die Befragten etwa an, dass sie spielen würden, um unterhalten zu werden, Stress abzubauen oder einfach abzuschalten. Allerdings darf man als bemerkenswert hervorheben, dass sich die Zahl der spielenden Frauen zwischen 2011 und 2017 auf 65% der Befragten in etwa verdoppelt hat.

Wenn euch das Thema auch interessiert, folgte dem Link zur Change The Game-Seite von Google und spielt wenigstens einmal das Spiel – ihr bekommt man schon einige interessante Inhalte vermittelt.

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: