Google stellt neues Google Earth am 18. April vor

Jeder kennt wohl Google Earth. Einst eines der großartigsten Werkzeuge, um weit entfernte Orte zu betrachten und sich einen Überblick über Kontinente, Länder, Regionen und Städte zu verschaffen, ohne im Atlas wälzen zu müssen. Mit der Verbreitung von Smartphones und vor allem Google Maps aber hat Google Earth deutlich am Bedeutung verloren. Wenn ich mir Satellitenaufnahmen vom Yosemite National Park ansehen will, dann tue ich das heute in Google Maps und schalte einfach eben auf die entsprechende Ansicht.

Google Earth ist damit für quasi alle obsolet geworden, was wohl der Grund für eine überarbeitete Version des Dienstes ist, die Google am 18.04.2017 vorstellen wird. Was es Neues geben wird, ist allerdings noch völlig unklar. Mir persönlich fällt es auch schwer, auf eine Idee für ein Feature zu kommen, dass eben nicht schon durch Google Maps abgedeckt ist. Selbst Strukturen und Bauten in 3D bietet die App auf dem Handy oder die Web-Version des Dienstes…

Warten wir ab, was man uns am 18. April auftischt und ob das ausreicht, um Google Earth wieder neues Leben einzuhauchen.

 

 


Quelle: phonearena, via thenextweb

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Google+
http://mobilectrl.de/google-stellt-neues-google-earth-am-18-april-vor/">
Facebook
Instagram