Google Maps: neue Optik wird (für alle) ausgerollt


Google Maps bekommt einen neuen Anstrich und ein paar neue Features.

Auf der Google I/O hatte Google unter anderem für Maps einige neue Funktionen vorgestellt. Darunter war nicht nur die neue „AR-Navigation“, die ich bei meiner kleinen Zusammenfassung gelobt habe, sondern auch eine deutlich überarbeitete Optik, die etwas verspielter ist, als das, was man sonst zu sehen bekam.

Es gibt auch einige neue Features in der sonst nur optischen Überarbeitung. So bekommt man etwa angezeigt, wie viele Kilomenter man bisher gefahren ist, Durchschnittgeschwindigkeit und durchschnittliche Fahrtdauer wird ebenfalls angezeigt.

 

Die neue Ansicht wird aktuell serverseitig freigeschaltet und dürfte schon die meisten Benutzer erreicht haben. Wenn ihr allerdings noch nicht dran seid, kann es eventuell noch ein paar Stunden dauern. Eine Aktualisierung auf eine neue Version der App ergibt allerdings keinen Sinn, da die Änderungen eben serverseitig ausgerollt werden.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: