Google integriert Duo stärker in andere Apps

Google meint es weiterhin mit seinen mittlerweile rund einem Jahr alten Apps Allo und Duo ernst. Nexus- und Pixel-Besitzer erhalten ab jetzt neue Möglichkeiten, Videoandrufe über Google Duo auszuführen – unter anderem aus einer SMS-Konversation heraus.

Handzeichen; wer hat schon mehr als einen Test-Videoanruf über Google Duo getätigt? Google Duo mag nicht die populärste App sein, sucht aber Qualitativ und gerade von der Simplizität her seinesgleichen und Google setzt weiterhin auf die App, die auf den letztjährigen und auch den nun kurz vor dem Verkauf stehenden Pixel-Smartphones vorinstalliert ist. Dass man es weiterhin erst mit Duo meint, zeigen Updates der Kontakte App, Telefon App und der Messages App.

In jeder dieser 3 Applikationen integriert Google nun für Nexus- und Pixel-Besitzer, bzw. diejenigen, die bereits Android Oreo auf ihrem Smartphone haben, eine zusätzliche Schaltfläche für Videoanrufe. So kann man diesen etwa aus der Anrufhistorie heraus für einen Kontakt starten oder in der Kontakte-Übersicht die Möglichkeit wahrnehmen, den Videoanruf zu starten.

Duo integration

Das ist der lange, lange nötige Schritt, den Google nun dankenswerterweise endlich geht, um dafür zu sorgen, dass Duo selbst von Nutzern des entsprechenden Smartphones auch als Option erkannt wird und durch die offensichtlichere Integration in eigene Applikationen auch ein Stück weit mehr die Qualität eines Facetime von Apple bekommt. Ich hatte ohnehin nicht verstanden, weshalb Google auf den Geräten nicht einen auf Cupertino macht und eben Allo und Duo stärker in den Fokus rückt, indem man eben genau diese Schaltflächen integriert…

Vorerst ist die Möglichkeit allerdings nur für die aktuellsten Versionen von Android und die entsprechenden Geräte verfügbar. Ob es ein Oreo-exklusives Feature bleibt, ist indes unklar. Eigentlich sollten solche Updates ja gerade durch App-eigene Aktualisierungen und die Versionsunabhängigen Google Play Services realisiert werden.

Aber das beißt sich ja ohnehin mit den exklusiven Features eines Pixel-Geräts – und ich will ja nicht schon wieder davon anfangen. 😉

 

 


via phonearena

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial