Google Fotos erhält „Color Pop“-Feature



Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 416

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/upload:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/dev/urandom:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 442
Mit Color Pop bringt Google ein weiteres Smart Feature zur Fotos App. Die aktuelle Version der App sollte sie ab sofort unterstützen.

Erst vor wenigen Tagen wurde mir das erste Mal eine der neuen Funktionen in Google Fotos angeboten, die man auf der Google I/O vorgestellt hatte; das nachträgliche, automatische Korrigieren der Helligkeit von etwas zu dunklen Bildern. Jetzt schiebt Google das nächste Feature nach, das Personen vom Hintergrund abheben soll.

Mit „Color Pop“ liefert Google eine Funktion, die es erlaubt, den Personen vom Hintergrund eines Bildes abzuheben, aber nicht, indem man dort einen Weichzechner anwendet, wie beim Portrait-Effekt, sondern, indem alles außer der Person entfärbt wird. Auf der Google I/O hatte man die Funtktion gezeigt:

 

Mit der aktuellen Version der Google Fotos App wird diese Funktion nun offiziell hinzugefügt. In den Aktualisierungen findet sich als erstes der Eintrag:

Color Pop
Ab heute siehst du möglicherweise diese neuen Kreationen auf dem Tab Assistent. Das Hauptmotiv eines Fotos bleibt dabei bunt, während der Hintergrund schwarz-weiß dargestellt wird.

Ich habe die Aktualisierung gestern geladen. Allerdings noch keinen Vorschlag hierfür erhalten – und mit nicht nur gefühlt Tausend Fotos meines Sohns, gäbe es genug Material für das Anwenden dieses Feature. Lukas, der mich auf den Hinweis im Update aufmerksam machte, hat ebenfalls noch keinen Vorschlag für Color Pop erhalten. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass das Aktivieren der Funktion in Wellen und wohl serverseitig stattfinden wird.

 

Jetzt fehlen noch zwei Funktionen für Google Fotos, die man auf der Konferenz gezeigt hatte: das Nachfärben von schwarz-weiß Bildern, sowie das Erkennen von fotografierten Dokumenten und automatische Ausrichten und Zuschneiden dieser. Sundar Pichai hatte in der Keynote gesagt, dass alle gezeigten Features in den folgenden Monaten ausgerollt würden.

 

 

 

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: