Google Allo funktioniert jetzt auch unter FireFox und Opera

Ich weiß, dass die Anzahl der Personen, die den Messenger Google Allo nutzen, gelinde ausgedrückt, sich in Grenzen hält. Ich habe ja selber schon das eine oder andere Mal darüber gewettert, dass Google mit solchen „Nummern“, wie Allo und/oder Duo eigene, etablierte Lösungen Stück für Stück verdrängt (und ja, damit meine ich Google Hangouts).

Für diejenigen, die Allo tatsächlich nutzen, gibt es aber jetzt erfreuliche Nachrichten: Wer auf die Installation des Clients verzichten möchte und lieber die flüchtige Lösung über einen Browser bevorzugt, der hatte bisher nur die Möglichkeit, den Chrome-Browser zu benutzen. Ab sofort wird Google Allo allerdings auch für die beiden Browser FireFox und Opera unterstützt.

Außerdem wird ab sofort die Verwendung des Browsers als alternatives Chat-Fenster auch für diejenigen unterstützt, die Google Allo auf ihrem iPhone nutzen.

 

 


Danke für den Tipp, Jens

weitere Beiträge:



AKTUELLES GIVEAWAY