GMail erhält endlich bald eine neue und moderne Oberfläche

Mit allen Design-Änderungen, die Google gefühlt alle paar Wochen für Apps und Dienste etabliert, hat man sich in den letzten Jahren einen der Dienste der ersten Stunde so stiefmütterlich bedient, dass sich mancher vielleicht gedacht hat, dass Google die Weboberfläche von GMail vielleicht einfach vergessen hat. Haben sie nicht.

In einigen geleakten Screenshots einer internen Version von GMail im Browser zeigt Android Authority wohin sich der Email-Dienst entwickeln wird:

 

Aber es ist nicht mit einer einfachen neuen Optik getan, sondern Google wird der Webvariante von GMail die Smart Replies, die man bereits von der GMail App kennt, spendieren und eigene Plugins für Google Notizen, den Google Kalender und Google Tasks bieten, die die GMail-Inbox damit quasi zur go-to Seite machen, wenn man seine Arbeiten erledigen muss (sofern diese Dienste natürlich gepflegt werden).

 

Für den Start des neuen GMail-Designs gibt es laut Android Authority noch keine genaue roadmap, man darf aber sicherlich damit rechnen, dass Google das neue Design auf der Google I/O vorstellen wird, die in rund einem Monat stattfinden wird.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: