Das ist wohl das simpelste und genialste Feature, das Android bekommt: Wait for WiFi

Es sind die kleinen Dinge, die mich manchmal begeistern. Zum Beispiel, wenn sich jemand Gedanken darüber macht, dass weltweit die meisten Verträge von Mobilfunkanbietern gedeckelt sind und entweder beim Erreichen des gebuchten Datenvolumens die Verbindung auf 1997-Geschwindigkeit drosseln oder einfach quasi ungefragt Geld abbuchen, um noch einmal 250MB frei zu machen.

Um dem Nutzer ein wenig dabei unter die Arme zu greifen, sein gesamtes Volumen nicht schon vor Ablauf des Monats zu verballern, hat sich Google jetzt etwas neues einfallen lassen, was man aktuell in einer Beta-Phase im Play Store testet: App-Downloads in eine Warteschleife zu setzen und den Download erst zu starten, wenn man eine WLAN-Verbindung hat, die das Volumen trägt:

 

Bisher wird man lediglich darauf hingewiesen, dass eine App mit einer bestimmten Größe „Verzögerungen oder zusätzliche Gebühren für Datenverbrauch“ mit sich bringen könnten, wenn diese nicht über WLAN heruntergeladen werden. Allerdings muss man sich dann aktuell die Wunsch-App noch irgendwie für später speichern.

 

Für wen das Feature aktuell verfügbar ist, ist nicht bekannt – es gibt offenbar nur einen kleinen Kreis von Nutzern, die den neuen Dialog sehen. Wann die neue Funktion verfügbar gemacht wird, ist ebenfalls noch unbekannt.

Ich halte das aber für eine der wichtigsten und sinnvollsten Funktionen überhaupt! Sicherlich ist es dem Nutzer bei manchen Apps besonders wichtig, dass diese gerade genau jetzt installiert werden, aber vor allen Dingen bei sehr großen Applikationen kann es doch sinnvoll sein, den Download nicht still und heimlich im Hintergrund die wertvollen GB des Mobilfunkvertrages aufsaugen zu lassen.

 

 


via androidpolice

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.