Essential veröffentlicht 3 neue Farben für das PH-1


Um ein Geräte auch einige Monate nach der Vorstellung attraktiv zu halten, bringen viele Hersteller diese noch einmal in neuen Farbvarianten auf den Markt. Auch Essential hat das erste Smartphone, das PH-1 mit drei neuen Versionen nun neu aufgelegt.

Im Inneren hat sich nichts geändert, aber von außen hat Essential dem PH-1 einen neuen Anstrich verpasst – drei um genau zu sein. Gestern hat einer der jüngsten Vertreter auf dem Smartphone-Markt die drei neuen Farben Ocean Depths, Stellar Gray und Copper Black vorgestellt.

Mit diesen Farbvarianten will man die Verkaufszahlen des Smartphones noch einmal ein wenig ankurbeln. Das ist auch bitter nötig, denn Essential hat bisher erst rund 88.000 Einheiten des Geräts verkauft – eine Zahl über die die meisten anderen Hersteller nur müde lächeln können.

Die drei neuen Farben werden exklusiv über die Herstellerseite vertrieben und sind zu einem Preis von $599 verfügbar. Damit sind sie ein ganzes Stück weit teurer, als das Essential PH-1 sonst so über die Ladentheke geht. In den Staaten bekommt man das reguläre Essential Phone für teils unter $400. Ein Preisverfall, den man sonst nur von LG oder Motorola kennt.

 

In Deutschland ist das Gerät weiterhin gar nicht verfügbar. Ob es überhaupt noch seinen Weg zu uns findet ist indes eher unwahrscheinlich. Vielleicht können wir aber auf den Nachfolger auch für unsere Regionen hoffen.

 

 

 


via techbreakdown

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: