[Download] Google veröffentlicht Motions Stills für Android


Warning: tempnam(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 416

Warning: unlink(): open_basedir restriction in effect. File() is not within the allowed path(s): (/home/shpshefd/htdocs:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/tmp:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/session:/home/shpshefd/.fpp/mobilectrl.de/webredirect:/home/shpshefd/phpinclude:/usr/share/php:/home/logdateien/stats) in /home/shpshefd/htdocs/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 441
Mit der App Motions Stills hatte man bereits letztes Jahr eine App veröffentlicht, die es erlaubte, aus Live Pictures unter iOS allgemeinverträgliche Videos oder GIFs zu erstellen, die obendrein noch über ausgefeilte Algorithmen die kurzen Clips stabilisierte – jetzt erscheint die App auch für Android.

Spätestens seit auch der überall vertretene Messenger WhatsApp das Empfangen und Versenden von animierten GIFs unterstützt, sind diese wieder extrem angesagt und man sieht sie an jeder digitalen Ecke im Netz. Solche kurzen bewegten Bilder selber zu erstellen stellt einige Anwender allerdings auch vor Herausforderungen. Während Apps, wie etwa Instagram ihre eigene Idee von kurzen Animationen umsetzen, sind diese aber an die Applikation gebunden und gerade wenn das Smartphone nicht ganz ruhig gehalten wird, in der Regel leicht verwackelt.

Eine Basis für das Erstellen stabilisierter, kurzer Clips soll jetzt auch unter Android durch die App Motion Stills zur Verfügung gestellt werden. Dabei ist die App in ihrer Funktion banal: man hat ein großes Fenster für die Aufzeichnung eines etwa 3 Sekunden langen Clips und verzichtet auf eine gesonderte Galerie. App öffnen, Aufzeichnung starten, direkt das Video aufrufen. Fertig.

Allerdings liegt Motions Stills mehr als nur das zugrunde. Mithilfe von Algorithmen, die zuerst durch Googles machine learning realisiert wurden, kann die App in wenigen Sekunden das Video leicht croppen und dadurch eine nachträgliche Stabilisation erreichen, die auch eine stärker verwackelte Aufzeichnung wieder gerade bügelt.

kurzer Motion Stills Clip mit und ohne Stabilisierung

 

Bei dern aufgezeichneten Clips kann auch im Nachhinein noch die Stabilisation und der Ton entfernt werden und man kann diese dann sowohl als GIF, als auch als Video versenden, bzw. speichern. Ich habe bereits ein wenig damit herum gespielt und bin von den Ergebnissen ziemlich angetan.

 

Endlich wieder Zeitraffer

Richtig gut gefällt mir allerdings die Tatsache, dass man Motion Stills ebenfalls eine Option hinzugefügt hat, die auch das Aufzeichnen längerer Videos erlaubt und sich eben nicht an die Generation „Instagram-Story“ richtet. Diese regulären Videos werden nämlich nicht nur ebenfalls stabilisiert, sondern können auch in 2-, 4- oder 8-facher Geschwindigkeit wiedergegeben werden. Das hatte Microsoft zuletzt mit Hyperlapse als eigenständige App umgesetzt und diente etwa zur Aufzeichnung dieses Videos:

Für die Zeitraffer-Aufnahmen ist dann zwar kein Ton verfügbar, aber das lässt sich wohl sicherlich verkraften. Auf jeden Fall ist das aber eine Funktion, die ich seit (ich glaube) Android Jelly Bean schrecklich vermisst habe, wo es noch nativ in der Nexus-Kamera App möglich war, solche Aufnahmen zu machen.

Stabilisierung eines Zeitraffer-Videos

 

Wie lösche ich eine Aufnahme in Motions Stills?

Normalerweise würde ich so einen Hinweis nicht mit in die Vorstellung einer Applikation packen, allerdings habe ich schon mehrere Kommentare gelesen, in denen Nutzer völlig erbost darauf reagierten, dass man keine „Löschen“-Taste in Motion Stills findet und die App ja ein Speicherfresser sei und „well done, Google -.-„.

Wer einzelne Clips löschen will, der kann diese einfach in der Übersicht innerhalb der App zur Seite weg-swipen und sie damit löschen. Erfreulicherweise erhält man auch hier einige Sekunden lang die Möglichkeit, den Löschvorgang wieder Rückgängig zu machen, wie etwa in GMail.

 

Download

Motion Stills ist ab sofort für jeden über den Google Play Store verfügbar und kann dort heruntergeladen werden. Kein Sideload, kein VPN. Ausnahmsweise hat Google eine App mal direkt weltweit verfügbar gemacht:

Motion Stills
Motion Stills
Entwickler: Research at Google
Preis: Kostenlos
  • Motion Stills Screenshot
  • Motion Stills Screenshot
  • Motion Stills Screenshot
  • Motion Stills Screenshot
  • Motion Stills Screenshot
  • Motion Stills Screenshot

 

 


Quelle: google

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial