ASUS beendet angeblich Smartwatch-Reihe

Eine der wohl ansehnlichsten Smartwatches der letzten Generation wurde von der Firma ASUS geliefert; die ZenWatch3. Ein komplett rundes AMOLED-Display, integrierter Helligkeitssensor, zusätzliche Tasten, die nach Belieben mit Funktionen, bzw. Apps belegt werden können und ein ziemlich schickes Design haben auch mich dazu bewogen, meine alte Moto 360 gegen die ZenWatch 3 einzutauschen. Allerdings soll diese Smartwatch die wohl letzte aus dem Hause ASUS sein.

DigiTimes zufolge soll sich das Segment für den Hersteller nicht wirklich rentieren. Mit mäßigen Verkaufszahlen und lediglich 5000-6000 ausgelieferten Einheiten pro Monat sei es wenig rentabel, die kleinen Handgelenkcomputer zu produzieren.

Keine Frage: Smartwatches sind nicht für jedermann und tatsächlich mehr ein nettes Gimmick, als ein echtes Muss. Entsprechend verkauft sich eine solche Uhr auch nicht in so großen Mengen, wie eben Smartphones.

Noch gibt es keine offizielle Stellungnahme von ASUS dazu. Hoffen wir mal, dass DigiTimes vielleicht doch falsch liegt und der Hersteller das Smartwatch-Segment doch nicht abstößt.

 

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial