Android Wear wird offenbar umbenannt


Android Wear hat in den letzten Monaten wenig Liebe erfahren. Das könnte sich aber spätestens mit der kommenden Google I/O ändern, auf der ein rebranding des Betriebssystems angekündigt werden könnte. Einen ersten Hinweis auf wenigstens den neuen Namen gab es nun bereits.

Wenn wir ehrlich sind, hat Google es sich mit Android Wear zuletzt nicht leicht gemacht. Die neue Version des kleinen Android am Handgelenk bereitet vielen Nutzern Performance-Probleme, mancher hält einfach nichts von der neuen Optik und einige Hersteller haben sich aus dem Smartwatch-business gezogen. Google muss also dringend nachbessern, wenn man überhaupt noch Schnitte gegen den Marktführer watchOS aus dem Hause Apple haben will…

Ein erstes Indiz auf eben diese dringend benötigten Änderungen könnte nun ein neue Namensgebung geben. Auf Reddit hat H3x0n einen Screenshots gepostet, der eine Nearby-Benachrichtigung für ein „Wear OS-Gerät“ zeigt. Hierfür solle die Wear OS App geöffnet werden:

 

Inhaltlich stimmt diese Benachrichtigung mit dem überein, was man sonst für Android Wear Smartwatches sehen würde. Auch das farbige Logo, lediglich ein W ist neu und beinhaltet die Google-Farbgebung.

Neuerungen oder Änderungen an Android Wear wird Google sich aber sicherlich für die Google I/O aufsparen, die im Mai stattfindet und diese nicht vorab veröffentlichen. Ob es sich aber bei Wear OS lediglich um eine Umbenennung handeln wird, ist unklar – ich hoffe allerdings, dass mehr dahinter steckt und man vielleicht doch wieder ein wenig zurück zum Karten-Design von Android Wear 1.x geht. Weniger Spielereien, mehr praktische Funktionen.

 

 


via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: