Android Verteilung: 100% der Geräte laufen mit Android – unfassbarer Durchbruch für Oreo


So ein bisschen Sarkasmus im Titel wird doch wohl erlaubt sein, oder?

Google hat die offiziellen Zahlen der Versionsverteilung für Android für den Zeitraum der ersten Februar-Woche veröffentlicht und ein Trend setzt sich fort: Android Oreo als aktuellste Version des mobilen Betriebssystems macht weiterhin nur Babyschritte und hat es nach mittlerweile fast 6 Monaten (Oreo wurde im August letzten Jahres offiziell released) auf einen Anteil am großen Android-Kuchen von 1% geschafft. Da weiß man fast nicht, ob man lachen oder weinen soll.

Insgesamt hat Android Oreo, die beiden Versionsstände 8.0 und 8.1 zusammengefasst, ein Wachstum von 0,4% im vergangenen Monat gehabt. Ebenfalls ein Wachstum konnte Android Nougat verzeichnen – hier übrigens von 2,2%. Die restlichen Versionen sind weiterhin rückläufig, machen aber dennoch das Gros des Kuchens aus. So kommen alleine Android Gingerbread bis Ice Cream Sandwich einschließlich auf 17,7% der gesamten Android-Geräte weltweit.

Ich spare mir an dieser Stelle weitere Schimpfereien über die magere Ausbeute an Updates bei diversen Herstellern. Im Februar 2017 verhielt es sich übrigens genauso mit Android Nougat. Hier waren die Zahlen ähnlich träge – heute macht Nougat den größten Teil der vertretenen Versionen aus. Aber ob das ein Ziel sein sollte – nach 1 1/2 Jahren? Vielleicht bringt Project Treble ja endlich einmal ein wenig Antrieb in das langsame Mühlrad der Android Updates. Abwarten.

 

 

 


Quelle: androiddevelopers

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: