Android P merkt sich Bluetooth-Lautstärken


Mit den Bluetooth Kopfhörern 60% Lautstärke, das Autoradio bei 100% und der heimische Lautsprecher war mit 20% verbunden; Android P wird sich diese Werte künftig merken und voreinstellen.

Es sind kleine und schlaue Features, die die Benutzung des Smartphones erst richtig clever machen. Und es sind das Fehlen cleverer Funktionen, die dafür sorgen, dass wenn ich mein Smartphone auf der Arbeit mit dem Bluetooth Lautsprecher koppel und die Lautstärke immer erst komplett runter regeln muss, damit meinen Kollegen nicht die Ohren platzen, wenn ich ihn mit dem Smartphone koppel – schließlich ist das Autoradio vorher bei voller Lautstärke verbunden gewesen.

Android P wird, um dieses Problem zu umgehen, eine „Bluetooth device volume memory“ bekommen, die zu gekoppelten Geräten jeweils die zuletzt eingestellte Lautstärke speichern wird und diese voreinstellt, wenn man sein Smartphone erneut verbindet.

Dieses Feature wurde nun im Android Open Source Project (AOSP) als change aufgenommen und in künftige Versionen aufgenommen:

Bluetooth volume memory is now handled on a per device basis. The volume is stored in a shared preference and is loaded every time the device is active. Volume is persisted for devices that both do and don’t support absolute volume.
Test: Connect to multiple devices and switch between devices. See that the volume is restored each time a device becomes active.

 

 

 


via xdadevelopers

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: