Amazon ergreift Initiative: nur noch zertifizierte USB Typ-C Kabel


Manche kennen vielleicht den Google-Mitarbeiter Benson Leung – er hat sich viel Zeit genommen und Mühe gemacht und verschiedene USB Typ-C Kabel gekauft (viele davon bei Amazon) und diese auf Herz und Nieren geprüft. Manche waren gut, manche hatten die falschen Widerstände verbaut und dadurch zumindest das Potenzial, das Gerät zu schädigen und wieder andere waren sogar so schlecht verarbeitet, dass er beim Testen um ein Haar sein Chromebook Pixel geschrottet hätte. Seine Erkenntnisse hatte Leung beim jeweiligen Kabel in Form von Amazon-Rezensionen und in einer Google+-Sammlung veröffentlicht.

Nun hat auch Amazon reagiert und zumindest in die Liste der verbotenen Artikel einen weiteren Punkt aufgenommen, der USB Typ-C Kabel ausschließt. die nicht mit den Standards übereinstimmen:

Any USB-C™ (or USB Type-C™) cable or adapter product that is not compliant with standard specifications issued by “USB Implementers Forum Inc.”

Ob das aber dann auch bald nach sich zieht, dass tatsächlich diverse Kabel aus dem Sortiment entfernt werden, kann man nur hoffen. Bei Streaming-Geräten, die Prime Video nicht unterstützen war Amazon seinerzeit sehr schnell und hat diese zügig entfernt – aber das war vielleicht auch ein wenig anders motiviert.

 

 


Quelle: bensonleung, amazon

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: