Amazon Echo: Neue „Premium“ Version soll mit Touchscreen kommen

Dass Amazon mit Alexa und dem Echo bereits for 2 Jahren ein sehr gutes Produkt abgeliefert hatte, hatte selbst Google bei der Vorstellung von Google zugegeben. Der Echo ist ein schickes Gerät, das mit einem guten Lautsprecher punkten kann und durch die Integration des eigenen Assistenten diverse Möglichkeiten bietet, Aktionen ausführen zu lassen.

Mit dem Amazon Echo Dot hatte man dann eine platzsparendere und deutlch günstigere Variante des Geräts vorgestellt, die zwar auf einen separaten Lautsprecher angewiesen ist, aber eben im Gegensatz zu einem Chromecast Audio auch die Integration von Alexa bietet.

Jetzt soll laut eines Berichts von Bloomberg beim ehemaligen (nur) Online-Händler an einer weiteren Version von Echo gearbeitet werden, die erstmals ein 7 Zoll großes Display beinhalten soll. Dieses Display kann wie jedes Tablet über Touch-Eingaben bedient werden, aber in Kombination mit dem Sprach-Assistenten auch die gewünschten Informationen, Wetterdaten und Nachrichten anzeigen (ob zusätzlich oder anstelle der Sprachausgabe ist unklar). Damit wäre allerdings wohl mit Sicherheit die zylindrische Form des aktuellen Echo passé – oder das Gerät sehe wohl sehr eigenartig aus. Außerdem soll das Display in verschiedene Winkel geneigt werden können, um besser ablesbar zu sein, wenn man darüber steht, daneben sitzt, etc. Der integrierte Lautsprecher wird ebenfalls ein Upgrade erfahren.

Laut Bloomberg soll das Gerät wohl bereits im ersten Quartal 2017 vorgestellt werden. Ich bin gespannt – wobei ich mir noch nicht recht sicher bin, wie praktikabel für alles, was angezeigt werden könnte, ein lediglich 7 Zoll großes Display asureichend sind wird.

 

 

 


via droidlife

weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.