5 Sachen, die ihr schon jetzt mit dem Google Assistant machen könnt

Mit dem intelligenten Messenger Allo hat Google auch eine Preview Edition des Assistant veröffentlicht. Dieser kann auch jetzt schon einiges, obwohl er in dieser Version noch nur auf Englisch arbeiten kann.

 

1. Witze erzählen

Googles Assistant kennt einige recht ordentliche Witze. Mit der Bitte „tell me a joke“ oder einfach nur „joke“ liefert er meist trockene Zwei- oder Dreizeiler:

Auch ein witziges Video kann der Assistant aus dem Ärmel schütteln:

 

 

2. Interessante Fakten (inkl. Quelle)

17 facts, you didn’t think were real“ oder so ähnlich findet man zuhauf im Netz. Diese lassen aber gerne die Quellen für diese „Fakten“ vermissen. Egal; wer das liest, schert sich eh nicht um Quellen.

Nicht so der Assistant von Google; liefert der eine solche Information über die Aufforderung „interesting fact“ bietet er neben der bloßen Information auch gleich die Quelle:

 

 

3. Nachrichten und Wetter täglich liefern lassen

Da die Interaktion mit dem Assistant, wie ein Chat läuft, hat sich Google eine nette Sache einfallen lassen: man kann sich zu bestimmten Themen Meldungen, oder besser, Nachrichten des künstlichen Chat-Partners senden lassen.

In Subscriptions könnt ihr euch Informationen aus der Welt der Politik, des Sports, der Politik, usw. Schlagzeilen morgens, im Laufe des Tages oder Abends als Nachricht in Allo senden lassen.

 

Oder vielleicht auch nur das Wetter und die Vorschau:

 

 

4. Spiele spielen

Der Assistant kann diverse Mini-Spiele zur Verfügung stellen – insgesamt sind es 18 Stück und einige davon haben richtiges Suchtpotenzial.

 

5. Musikvideos

Dieser Punkt könnte so viel cooler sein, als er es aktuell ist – denn es gibt einen Haken. Bei uns in Deutschland schafft es Google, bzw. YouTube ja nicht wirklich eine Einigung mit diversen Musiklabels und der GEMA zu finden, wie mit Liedern und Musikvideos, die auf der Videoplattform angeboten werden, umgegangen werden soll.

Bei dem Standard-Befehl „Music video“ kamen in 3 aufeinanderfolgenden Versuchen immer Clips, die nicht für mich verfügbar waren…

 

Allerdings hat eine gezielte Suche nach einem Video, von dem ich weiß, dass es auch hierzulande auf YouTube aufgerufen werden kann, verlässlich zum Ziel geführt!

 

Und ich nehme die Spannung direkt vorweg: auf diese Art und Weise könnt ihr die Videos nicht im Hintergrund oder gar bei gesperrtem Bildschirm abspielen. Sorry. ¯\_(ツ)_/¯

 

 

weitere Beiträge:



AKTUELLES GIVEAWAY